Feldstall Geopunkt Jurameer bei Schandelah © ADFC-BS-Gabriela_Kiekenap

Auf den Spuren der Flugsaurier

Ein Ausflug zum Geopunkt Jurameer bei Schandelah führt in die Natur und in die Erdgeschichte und ist interessant für Erwachsene und Kinder.

Man muss sich nicht zwingend für Geologie interessieren um diesem Ort etwas abgewinnen zu können. Der Geopunkt Jurameer liegt zwischen Schandelah und Wohld. Er ist vom Zentrum Braunschweigs ca. 15 km entfernt, für geübte Radfahrende also kein Problem. Wer Lust auf etwas mehr Kilometer hat, kann die unten aufgeführte Tour fahren (ca. 40 km). Die Ausgrabungen auf dem Gelände des ehemaligen Schiefersteinbruchs (Ölschiefer) haben unter anderem ein fast komplettes Skelett eines Ichthyosauriers und sehr seltene Knochen von Flugsauriern zu Tage gefördert. Die Ausgrabungen werden unter Leitung des Naturhistorischen Museums Braunschweig durchgeführt. Die Ausgrabungsstelle kann von einem erhöhten Geländepunkt gut eingesehen werden, darf allerdings nicht betreten werden. Für interessierte Besucher:innen geben die sehr gut gestalteten Informationstafeln Auskunft über die urzeitlichen Fossilien und die Lebenswelt des Jurameers vor ca. 180 Mio. Jahren. Wer möchte, kann im Ölschieferhaufen außerhalb des Geländes nach Fossilien suchen.

Im Jahr 2020 wurde das Gelände nochmals aufgewertet. Die Erstellung eines INFO-Hauses, welches ein ehemaliger Feldstall ist, und die Einrichtung eines ca. 2 km langen Naturlehrpfades komplettieren das Gelände. Auf dem Naturlehrpfad werden Verbindungen zwischen der heutigen Tier- und Pflanzenwelt zur urzeitlichen Fauna und Flora geknüpft. Auf dem Areal wurden zusätzlich Rastplätze eingerichtet und im INFO-Haus kann man auch bei weniger gutem Wetter eine Pause machen.

Downloads

Blick aus die Ausgrabungsstätte Geopunkt Jurameer

Blick aus die Ausgrabungsstätte Geopunkt Jurameer

Copyright: ADFC-BS / Gabriela Kiekenap

3024x4032 px, (JPG, 4 MB)

Copyright: ADFC-BS / Gabriela Kiekenap

1046x829 px, (PNG, 932 KB)

Verwandte Themen

Am Diemelradweg

Unterwegs auf Radfernwegen - nah und fern

Egal, ob Tagesausflug, Wochenendtrip oder eine längere Tour: Radwanderer haben eine große Auswahl an touristischen…

Naturerlebnis Fahrradfahren

#Abseitsradeln

Es muss nicht Weser- oder Elberadweg sein. Auch fernab der prominenten Routen gibt es für Radtouristen viel zu…

Bank am Spitzen Teich

100 Bänke in Braunschweig

Sie suchen ein schönes Plätzchen zum Sitzen, Schauen, Träumen ... ? Nicht weit weg und bequem mit dem Rad erreichbar? Da…

Mädchen auf Rädern

Geführte Touren des ADFC Braunschweig

Entdecken Sie mit unseren ausgebildeten Tourenleiter*innen die Umgebung und lernen Sie nette Leute kennen.

Radwegweiser

Radtourismus in der Region

Interessante Ziele und gute Radrouten laden dazu ein, unsere Region mit dem Rad zu erkunden. Hier haben wir praktische…

https://braunschweig.adfc.de/artikel/auf-den-spuren-der-flugsaurier-1

Bleiben Sie in Kontakt